Alevitische Gemeinde HSK, Kultur - & Cemhaus e.V. Start Alevitentum Verein Aktivitäten Projekte Galerie
Organisationen  
Nachrichten  
Links Impressum
Alevitische Gemeinde HSK, Kultur- & Cemhaus e.V.
Adresse Lockweg 3 59846 Sundern
Telefon 02933 - 7847787
Die Alevitischen Feier- Und Gedenktage (Teil1)
13. bis 15.02. – Fastenzeit „Hızır“:
Der Heilige „Hızır“ mit seinem weißen Schimmel (Bozatlı Hızır) ist der unsterbliche Schutzpatron zu Lande. Die alevitische Glaubenslehre besagt, dass die heiligen Brüder „Hızır und İlyas“ als Propheten gelebt und das „Wasser zur Untersterblichkeit“ (Ab-u Hayat) getrunken haben, um den Suchenden und Wanderern auf dem mystischen Weg zu helfen. Der Heilige „İlyas“ ist der unsterbliche Schutzpatron zur See. Als Dank für sein rettendes Herbeieilen in Notsituationen werden drei Tage gefastet (Hızır Orucu) und im Anschluss an die Fastenzeit ein Dankgottesdienst zu seinen Ehren (Hızır Cemi) zelebriert.
21. März – Geburtstag des Heiligen Ali:
Die Aleviten glauben daran, dass Ali zu Neujahr (Nevruz) bzw. zum Frühlingsbeginn 598/9 n. Chr. in Mekka als heilig geboren wurde. Deshalb wird zu seinen Ehren ein Festgottesdienst (Nevruz Cemi) begangen.
5./6. Mai – Hıdırellez (Hızır İlyas):
Die alevitische Glaubenslehre besagt, dass die Heiligen Brüder Hızır und İlyas in der Nacht vom 5. auf den 6. Mai, den in Notgeratenen rettend zu Hilfe kommen. Daher wird in dieser Nacht um Gesundheit und Genesung für die Kranken gebetet und am nächsten Morgen werden als Zeichen der Dankbarkeit verschiedene Teigwaren gebacken und unter den Nachbarn verteilt.
6. und 7. Juni – Gedenkfest für Abdal Musa:
Abdal Musa (14. Jhd.) war ein Schüler des Hünkar Hacı Bektaş Veli (13. Jhd.), der bei der Verbreitung des Alevitentums in der Mittelmeerregion eine führende Rolle einnahm.
16. bis 18. August – Gedenkfest für Hünkar Hacı Bektaş Veli:
Jedes Jahr begeben sich die Aleviten auf die Wallfahrt zum Hacı Bektaş Veli Kloster in die gleichnamig benannte Kreisstadt Hacı Bektaş in der Provinz Nevşehir/Türkei. Er gilt als direkter Nachfahre der Prophetenfamilie und somit als religiöses Oberhaupt aller Aleviten-Bektaschiten.