Alevitische Gemeinde HSK, Kultur - & Cemhaus e.V. Start Alevitentum Verein Aktivitäten Projekte Galerie
Organisationen  
Nachrichten  
Der Gottesdienst (Cem) der Aleviten (Teil2) Die Langhalslaute „Saz“, auch als Koran mit Saiten (Telli Kuran) bezeichnet, besteht aus Kastanien- oder Maulbeerholz und dient, als wesentlicher Bestandteil der Liturgie, zur Darbietung von religiösen Gesängen. Sie begleitet den gesamten Gottesdienst, insbesondere die Semah-Darbietung. Die alevitischen Geistlichen und Trägerfamilien (Dede und Ocak) Hünkar Hacı Bektaş Veli ist das Oberhaupt der alevitisch-bektaschitischen Geistlichen (Dede, Baba, Ana) und das Hacı Bektas Veli Pirevi (Dergah) gilt als die Hauptquelle (Serceşme) des alevitisch-bektaschitischen Islamverständnisses. Die religiöse Führung des Hacı Bektaş Veli Klosters obliegt dem Vorsteher (Postnişin) des Klosters. Aufgrund ihrer geschichtlichen Entwicklung und geographischen Verteilung haben sich die alevitischen Geistlichen in drei Hauptzweige unterteilt: Çelebiler Babagan (Yol evladı/Kinder des Weges) Dedegan (Evladı Resul/Kinder des Propheten Mohammed) Der Dedegan-Zweig hat sich in sogenannten Trägerfamilien (Ocaklar/Träger der heiligen Kraft) organisiert. Die Geistlichen und Trägerfamilien genießen eine hohe Stellung im alevitischen Islam. Sie stellen die religiöse Autorität in der alevitischen Glaubenslehre dar und leiten den Gottesdienst sowie alle religiösen Zeremonien.
Links Impressum
Alevitische Gemeinde HSK, Kultur- & Cemhaus e.V.
Adresse Lockweg 3 59846 Sundern
Telefon 02933 - 7847787